11. Tag: Unterloiben – Langenlebarn: 47,2 km

IMG_20160730_153220

Um 8:45 Uhr geht es auf die vorletzte Etappe. Dabei kommt bei Pascal schon etwas Wehmut auf.

Es geht an Krems vorbei, danach gibt es nur wenig Strömung. Und wenig Strömung heißt: richtig paddeln – bis zum nächsten Wehr, das ca. 20 km entfernt ist.

Im Gegensatz zu den vergangenen Tagen sind heute viele Kilometer einfach nur geradeaus zu bewältigen. Am Besten geht das, indem Pascal ein Ziel anvisiert, bis dahin paddelt – dann wieder ein Ziel aussuchen, paddeln und dann alles wieder von vorn … So gehen die Kilometer dahin und die Motivation bleibt hoch.

Am Ende der Tour gibt es sogar einen Steg zum Anlanden.

Die letzte Nacht vor den Toren Wiens! Nach Wien sind es noch ca. 32 km, die Ankunft ist gegen 12:30 Uhr / 13:30 Uhr geplant … dann ist das Ende der Tour erreicht!

Und darum auch nochmals die Bitte um Eure Spenden, es wäre klasse, wenn wir bis zum Ende der Tour noch etwas zulegen könnten – denn die Natur verdient unsere Unterstützung!

Vielleicht paddelt Pascal aber auch bis zum Schwarzen Meer durch … ?!

Lassen wir uns überraschen! 🙂

IMG_20160730_123442IMG_20160730_153226IMG_20160730_105308IMG_20160730_123446

1 Comment

  1. Markus Giritzer sagt:

    Hallo Pascal, Max(Markus) vom Altarm in Greifenstein meldet sich wie versprochen!

    Gratuliere zum erfolgreichen und planmäßigen Erreichen deines Zieles!

    Es freut mich sehr dich heute getroffen zu haben und hoffe, dass du noch sehr viele aktive und zukünftige Natufreunde für dein Vorhaben begeistern kannst!
    Solltes du nocheinmal eine Tour am SUP im Namen der Natur planen, könnte ich mir gut vorstellen dich aktiv zu begleiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.